Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > Neue Vergütungssätze im Rehabilitationssport

Schriftgröße anpassen

Icon Lupe plus abc Icon Lupe minus

19.01.2024 | Neue Vergütungssätze im Rehabilitationssport

Neue Vergütungssätze mit dem vdek

Der Hauptvorstand des DBS hat im Umlauf beschlossen, das vom vdek vorgelegte Angebot mit einer Vertragslaufzeit von einem Jahr und der vollständigen Streichung der Günstigkeitsklausel anzunehmen. Im Anhang übersenden wir Ihnen die allseits unterzeichnete Vergütungsvereinbarung mit dem vdek ab 1. Januar 2024 (Anlage 1).

Erhöhung der Vergütungssätze mit der  DRV Bund

Die DRV Bund hat zum 1. Januar 2024 die Vergütungssätze für den Rehabilitationssport angepasst. Mit der DRV Bund besteht weiterhin ein vertragloser Zustand. Anbei die Vergütungssätze DRV Bund ab 01.01.2024 (Anlage 2).

Neue Vergütungssätze mit der DGUV/SVLFG

Die DGUV und SVLFG haben ebenfalls die Vergütungssätze ab dem 1. Januar 2024 angepasst (Anlage 3). 

Anpassung der Vergütungssätze Primärkassen für 2024

Der SBV hatte mit den Primärkassen in Sachsen für die Jahre 2023 und 2024 neue Vergütungssätze für den Rehabilitationssport ausgehandelt.

Die erhöhten Kostensätze der Primärkassen sowie alle derzeit gültigen Vergütungssätze sind in der Anlage 4 sowie auf der Webseite des SBV unter der Rubrik Rehabilitationssport – Dokumente – Sonstige Dokumente einsehbar.



Designbild: Behindertensport Sprinter