Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > Wahl der Behindertensportler 2018 des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS)

06.11.2018 | Wahl der Behindertensportler 2018 des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS)

Heute beginnt die entscheidende Phase der Sportlerwahl des Deutschen Behindertensportverbands (DBS). Vom 5.11. bis zum 18.11. kann unter

www.deutsche-paralympische-mannschaft.de/de/para-sportlerwahl

oder

www.sportschau.de

www.kicker.de

und

www.zdfsport.de

für die Para Sportler des Jahres 2018 abgestimmt werden. Aus sächsischer Sicht steht Martin Schulz (Para Triathlon) zur Wahl.

In der öffentlichen Wahlrunde stehen folgende Spitzenathleten in den vier Kategorien Sportlerin, Sportler, Team und Nachwuchssportler zur Auswahl (alphabetische Reihenfolge):

Sportlerinnen: 
Andrea Eskau (Para Ski nordisch, Para Radsport ) 
Anna-Lena Forster (Para Ski alpin) 
Andrea Rothfuss (Para Ski alpin) 
Anna Schaffelhuber (Para Ski alpin) 
Denise Schindler (Para Radsport)

Sportler:
Martin Fleig (Para Ski nordisch)
Markus Rehm (Para Leichtathletik)
Martin Schulz (Para Triathlon)
Pierre Senska (Para Radsport)
Felix Streng (Para Leichtathletik)

Teams: 
Goalball-Nationalmannschaft Herren 
Para Ski nordisch-Staffel Langlauf 4 x 2,5-km-Mixed 
Rollstuhlbasketball-Nationalmannschaft Damen

Nachwuchssportler: 
Denise Grahl (Para Schwimmen) 
Phil Grolla (Para Leichtahtletik) 
Julius Haupt (Para Rollstuhlfechten)

Hintergründe zu den Sportlerinnen und Sportlern unserer Deutschen Paralympischen Mannschaft finden Sie unter www.deutsche-paralympische-mannschaft.de



Designbild: Behindertensport Sprinter