Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > Ablehnung der Kostenübernahme bei Rehabilitationssportverordnung - Vereinbarung getroffen.

Schriftgröße anpassen

Icon Lupe plus abc Icon Lupe minus

20.06.2022 | Ablehnung der Kostenübernahme bei Rehabilitationssportverordnung - Vereinbarung getroffen.

In den letzten Monaten haben uns immer wieder Nachrichten aus den Vereinen erreicht, dass die Kostenübernahme bei zumeist Folgeverordnungen von Rehabilitationssport abgelehnt wurde. Der SBV hat sich deshalb an die AOK Plus gewandt und im Ergebnis gemeinsam mit dem Thüringer Behinderten-und Rehabilitationssportverband ein Positionspapier erarbeitet.

Darin wird der Umgang/Anforderungen bei erneuter Verordnung bei gleicher Erkrankung und der Umgang bei geänderter Indikation geregelt.

Das von der AOK Plus, SBV e.V. und TBRSV e.V. gemeinsam unterzeichnete Positionspapier ist dem Anhang zu entnehmen.



Designbild: Behindertensport Sprinter