Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > Paralympics 2020: Doppeltes Pech für Steffen Zeibig

Schriftgröße anpassen

Icon Lupe plus abc Icon Lupe minus

27.08.2021 | Paralympics 2020: Doppeltes Pech für Steffen Zeibig

Foto: Binh Truong / DBS

Para Dressursportler Steffen Zeibig hat beim Individualtest am Freitag mit seinem Pferd Feel Good IV den 13. Platz belegt. Der Sportler von der SGV Dresden kam auf 69,559 Prozent. „Leider ist uns das Missgeschick in der Schlangenlinie passiert, dass sie da weggerutscht ist. Und das letzte Halten war nicht ganz das i-Tüpfelchen", wird Zeibig auf der Homepage von sportschau.de zitiert und fügte an: „Aber ansonsten bin ich wirklich zufrieden." Die Goldmedaille gewann Tobias Thorning Jorgensen (Dänemark) auf Jolene Hill. Sie kamen 78,971 Prozent.

Durch den 13. Platz im Individualtest verpasste Zeibig die Qualifikation für die Kür am Montag. Ob er für den Team Test am Samstag und Sonntag nominiert wird, ist offen. Nur drei von vier deutschen Reiter*innen können beim Team Test an den Start gehen.

Weiterführende Links

SBV: Übersicht Paralympics

Offizielles Ergebnis

Deutsches Paralympisches Haus Digital

 

Foto: Binh Truong / DBS



Designbild: Behindertensport Sprinter