Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > Sachsen wählt - Sportler des Jahres 2019 gesucht!

19.11.2019 | Sachsen wählt - Sportler des Jahres 2019 gesucht!

Der Landessportbund Sachsen (LSB) hat seine Umfrage nach Sachsens „Sportler des Jahres 2019“ gestartet. Alle Sportfans können ab sofort ihre Favoriten des vergangenen Jahres wählen. Mit dabei Martin Schulz (Para Triatlon), der Chemnitzer Ballspiel-Club (Goalball) und die SG Leipzig-Plauen (Sitzball).

Nominiert für die sächsische Sportlerumfrage: Marvin Schulte, Martin Schulz, Elena Poschart, Caroline Pohle und Malte Ziegenhagen mit LSB-Generalsekretär Christian Dahms

Die mittlerweile 27. sächsische Sportlerumfrage wird erneut gemeinsam vom LSB und dem Sächsischen Sportjournalisten-Verein präsentiert. Mit ihrem Votum haben die Sportexperten der Medien in den vergangenen Wochen über die Nominierung der Kandidaten in den drei Umfragekategorien entschieden. Abgestimmt haben die Mitglieder des Sächsischen Sportjournalisten-Vereins und weitere Fachjournalisten in den Sportredaktionen der sächsischen Medien. Das Resultat dieser Vorauswahl geht zur Hälfte ins Umfrageergebnis ein.

„Unsere Athletinnen und Athleten haben in diesem Jahr wieder zahlreiche Titel und Medaillen gesammelt und damit dem sächsischen Sportpublikum spannende und emotionale Momente beschert. Mit unserer Umfrage nach Sachsens Sportler, Sportlerin und Mannschaft des Jahres wollen wir diesen Erfolgen Respekt zollen. Die Nominierungen zeigen auch 2019 wieder deutlich, wie vielfältig und leistungsstark die Sportlandschaft im Freistaat ist. Wir freuen uns, neben vielen bekannten Gesichtern auch Nachwuchsathletinnen und -athleten sowie Sportarten, die sonst nicht im Rampenlicht stehen, auf der Nominiertenliste dabei zu haben.“, erklärte LSB-Generalsekretär Christian Dahms. „Als hervorragendes Zeichen der Wertschätzung für unsere Aktiven würden wir uns über eine starke Umfragebeteiligung freuen!“

Sportfans können wählen und gewinnen

Die Entscheidung liegt nun in den Händen des Sportpublikums. Bis zum 8. Dezember 2019 kann abgestimmt werden – im Internet auf den Seiten des Landessportbundes Sachsen unter https://www.sport-fuer-sachsen.de/sportlerumfrage/ sowie mit den gewohnten Stimmkarten, die in der LSB-Geschäftsstelle, bei den regionalen Kreis- und Stadtsportbünden sowie den nominierten Vereinen erhältlich sind.

Unter allen Umfrageteilnehmern werden Preise im Wert von 5.000 Euro verlost: Zu gewinnen gibt es drei Ausrüstungspakete vom Husky Outdoor Store Leipzig - komplett mit Zelt, Schlafsack, Isomatte und reichlich Zubehör.

Krönung von Siegern und Gewinnern in Dresden

Die Gewinner der Umfragepreise werden am 11. Januar 2020 auf der Sächsischen Sportgala in Dresden gezogen – von den dann gerade gekürten Sportlern des Jahres 2019, die im Mittelpunkt der Gala ihre Sächsischen Sportkronen erhalten. Noch sind einige Restkarten für die Veranstaltung verfügbar, Infos und Kontaktdaten für die Buchung finden Sie unter www.sport-fuer-sachsen.de.

Die Umfrage nach Sachsens Sportlern des Jahres 2019 wird unterstützt durch die Sparkassen in Sachsen, den Mitteldeutsche Rundfunk, die Lichtenauer Mineralquellen, die Leipziger Messe GmbH, die ARAG und den Husky Outdoor Store Leipzig.

Die nominierten Kandidaten

Sportler des Jahres 2019 - nominiert in alphabetischer Reihenfolge:

  • Stefan Bötticher (Chemnitzer PSV, Radsport)
  • Richard Freitag (SG Nickelhütte Aue, Skispringen)
  • Eric Frenzel (SSV Geyer, Nordische Kombination)
  • Felix Groß (SC DHfK Leipzig, Radsport)
  • Frank Grunert (ESV Lok Chemnitz, Kegeln - Sehbehinderte)
  • Nicolas Heinrich (ESV Lok Zwickau, Radsport)
  • Axel Jungk (BSC Sachsen Oberbärenburg, Skeleton)
  • Tom Liebscher (Kanu?Club Dresden, Kanu-Rennsport)
  • Max Poschart (SC DHfK Leipzig, Tauchsport)
  • Martin Schulz (SC DHfK Leipzig, Paratriathlon)

Sportlerin des Jahres 2019 - nominiert in alphabetischer Reihenfolge:

  • Tina Dietze (SG LVB Leipzig, Kanu-Rennsport)
  • Denise Herrmann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal, Biathlon)
  • Andrea Herzog (Leipziger Kanu?Club, Kanu-Slalom)
  • Romy Kasper (SC DHfK Leipzig, Radsport)
  • Caroline Pohle (Tristars Markkleeberg, Triathlon)
  • Elena Poschart (SC DHfK Leipzig, Tauchsport)
  • Tina Punzel (Dresdner SC 1898, Wasserspringen)
  • Stephanie Schneider (BSC Sachsen Oberbärenburg, Bob)
  • Christina Schwanitz (LV 90 Erzgebirge, Leichtathletik - Kugelstoßen)
  • Julia Taubitz (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal, Rodeln)

Mannschaft des Jahres 2019 - nominiert in alphabetischer Reihenfolge:

  • Chemnitzer Ballspiel-Club (Goalball)
  • Team Finswimming (SC DHfK Leipzig & Tauchclub NEMO Plauen, Finswimming)
  • Bobteam Francesco Friedrich (BSC Sachsen Oberbärenburg, Bob)
  • HC Leipzig (Handball-Club Leipzig, Handball - Damen)
  • Juniorteam Bahnradsport (Lok Zwickau & RSV Venusberg, Radsport)
  • Leichtathletik-EM-Team (LAC Erdgas Chemnitz, LV 90 Erzgebirge & SC DHfK Leipzig, Leichtathletik)
  • Niners Chemnitz (BV Chemnitz 99, Basketball - Herren)
  • RB Leipzig (Fußball - Herren)
  • SG Leipzig-Plauen (Sitzball)
  • Bobteam Nico Walther (BSC Sachsen Oberbärenburg, Bob) 

 

 

 



Designbild: Behindertensport Sprinter