Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > Goalball: Landesliga startet in 4. Saison

27.08.2019 | Goalball: Landesliga startet in 4. Saison

Am Samstag steigt der erste Spieltag der 4. sächsischen Landesmeisterschaft im Goalball. Insgesamt starten fünf Teams aus drei Vereinen. An drei Spieltagen wird eine Hin- und eine Rückrunde ausgespielt. Die punktbeste Mannschaft gewinnt die Landesmeisterschaft. Titelverteidiger ist die zweite Mannschaft von LE Sport aus Leipzig.

Ein Topfavorit ist schwer auszumachen. Beim Chemnitzer Ballspiel-Club, dem amtieren Deutschen Meister, sind die Nationalspieler Oliver Hörauf und Felix Rogge nicht spielberechtigt. Auf diese Weise soll die Chancengleichheit erhöht werden, denn im Goalball stehen beziehungsweise liegen immer nur drei Spieler auf dem Feld. Durch den Klassenerhalt der SGV Dresden und den Aufstieg von LE Sport aus Leipzig stehen sich drei Vereine gegenüber, die 2020 in der Bundesliga an den Start gehen.

Sachsen ist der einzige Landesverband des Deutschen Behindertensportverbandes e.V. (DBS), der eine Landesmeisterschaft austrägt.

Spieltage
1. Spieltag: 31. August, Turnhalle 129, Grundschule, Otto-Dix-Ring 57, 01219 Dresden
2. Spieltag: 21. September, Turnhalle der Wladimir Filatow-Schule, Am Kirschberg, 04209 Leipzig
3. Spieltag: 2 November, Turnhalle des SFZ, Flemmingstraße 8c, 09116 Chemnitz

Teilnehmende Mannschaften und Aufstellung
LE Sport I: Tom Böhmer, Steffen Lorenz, Chien Hun Chien, Leonie Prinz; Betreuer: Holger Eckardt
LE Sport II (TV): Philipp Tauscher, Max Müller, Toni Schumann, Pascal Lenk, Philipp Schröter; Betreuer: Tino Thomas
SGV Dresden: Daniel Friebel, Ayub Inaev, Toni Nagel, Michael Marciniak, Philip Schuster, Matti Lell
Chemnitzer Ballspiel-Club I: Kathrin Gießner, Desiree Rieckhoff, Cindy Ulrich, Anna Freier, John Gütschow, Martin Burkhardt; Betreuer: Jürgen Müller, Martin Burkhardt
Chemnitzer Ballspiel-Club II: André Platen, Lars Geithner, Rouven Schetelich, Anh LeCong, Pia Knaute, Daniel Hoche, Sascha Timaeus; Betreuer: Martin Burkhardt; Jürgen Müller


Spielplan
1. Spieltag in Dresden
10:00 Uhr: Dresden-Leipzig I
10:50 Uhr: Chemnitz I-Leipzig II
11:40 Uhr: Dresden-Chemnitz II
Mittagspause
13:00 Uhr: Leipzig I-Chemnitz I
13:50 Uhr: Leipzig II-Chemnitz II
14:40 Uhr: Chemnitz I-Dresden
15:30 Uhr: Leipzig I-Leipzig II

2. Spieltag in Leipzig
10:00 Uhr: Chemnitz I-Chemnitz II
10:50 Uhr: Dresden-Leipzig II
11:40 Uhr: Leipzig I-Chemnitz II
Mittagspause, Start Rückrunde
13:00 Uhr: Dresden-Chemnitz I
13:50 Uhr: Leipzig II-Chemnitz II
14:40 Uhr: Chemnitz I-Leipzig I
15:30 Uhr: Dresden-Chemnitz II

3. und letzter Spieltag in Chemnitz
10:00 Uhr: Leipzig I-Leipzig II
10:50 Uhr: Chemnitz I-Chemnitz II
11:40 Uhr: Dresden-Leipzig II
Mittagspause
13:00 Uhr: Leipzig I-Chemnitz II
13:50 Uhr Chemnitz I-Leipzig II
14:40 Uhr Leipzig I-Dresden

15:00 Uhr: Siegerehrung


Regeln
1. Spielzeit: 2x7 Minuten               
2. Timeout: 2 Pro Spiel pro Mannschaft               
3. Auswechslungen    2 Pro Spiel pro Mannschaft               
4. keine Eye-pads                   
5. kein Einmarsch                   
6. Für die Verpflegung sind die Ausrichter verantwortlich                    
7. Helfer müssen vom Ausrichter organisiert werden                   
8. Kosten für 10 Helfer, 3 Schiedsrichter und die Halle können beim SBV abgerechnet werden



Designbild: Behindertensport Sprinter