Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > EM Para Dressursport: Zweimal Pech für Zeibig

Schriftgröße anpassen

Icon Lupe plus abc Icon Lupe minus

27.08.2019 | EM Para Dressursport: Zweimal Pech für Zeibig

Steffen Zeibig hat auf Feel Good IV bei der Europameisterschaft im Para Dressursport seine dritte EM-Medaille verpasst. In Rotterdam (Niederlande) belegte Zeibig im Individualtest mit 70,088 Prozent und in der Kür mit 72,500 Prozent jeweils den vierten Rang. Im Team Test kam Zeibig auf den 68,559 Prozent sechsten Rang. Nach der EM zeigte sich Zeibig „generell […] mit der EM nicht unzufrieden, die äußeren Bedingungen waren hier eben nicht so einfach“, wird der Sachse auf der DBS-Homepage zitiert. In der Mannschaftswertung belegte Deutschland den zehnten Rang. Die deutsche Equipe konnte somit weder in den Einzelwertungen als auch der Mannschaftswertung keine Medaille in Rotterdam gewinnen.

 

Weiterführende Links

EM-Homepage

EM Rotterdam: Platz vier für Zeibig und Dresing in der Kür

Homepage Zeibig



Designbild: Behindertensport Sprinter