Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > Neue Vereinbarung zur Durchführung und Finanzierung des Rehabilitationssportes im Freistaat Sachsen sowie Vergütungsvereinbarung ab 01.07.2019

06.08.2019 | Neue Vereinbarung zur Durchführung und Finanzierung des Rehabilitationssportes im Freistaat Sachsen sowie Vergütungsvereinbarung ab 01.07.2019

Der SBV hatte die Vereinbarung zur Durchführung und Finanzierung des Rehabilitationssportes inklusive der Vergütungsvereinbarung mit den Primärkrankenkassen bereits im Herbst 2018 gekündigt.

Zunächst wurden Begrifflichkeiten in der Vereinbarung  vereinheitlicht, Informationswege zwischen SBV und den Kostenträgern zeitlich abgestimmt und einige Regularien neu formuliert (z.B. Rehabilitationssport in Pflegeeinrichtungen). Dies gelang in einvernehmlicher Atmosphäre relativ gut.

Die nachfolgenden Verhandlungen über die Vergütungen mit den Primärkrankenkassen (AOK Plus, IKK Classic, BKK und Knappschaft) waren dagegen langwierig und erwiesen sich als nicht einfach. Eine Hauptforderung des SBV war für die Zukunft eine Bemessungsgrundlage für die Anpassung der Vergütung zu finden. Unser Vorschlag war eine Orientierung an der jährlichen Grundlohnsummensteigerung, die jeweils im September bekannt gegeben wird. Wir wollten damit die jährlich 5 Cent-Steigerungspraxis beenden, für die es keine vernünftige Grundlage gibt. Leider ist uns dies noch nicht gelungen. Kurz vor dem Ablauftermin haben wir dann doch noch einen Kompromiss gefunden.

Positiv daran ist:

1.    Wir haben Zuwachs in der für uns alle größten Ausgabeposition „allg. Rehabilitationssport“ erreicht.

2.    Im Rehabilitationssport im Wasser haben wir aktuell eine Steigerung von 6,7 %.

3.    Wir haben erstmals eigene Kostensätze für Rehabilitationssport mit Kindern.

4.    Das Unterschriftsblatt ist ab 01.07.2019 für Primärkrankenkassen und vdek wieder identisch.

Für Rehabilitationssport im Wasser hätten wir uns jedoch für 2021 eine höhere Steigerung gewünscht, das wurde aber ohne Begründung abgelehnt. Wir müssen abwarten, ob 2021 für diesen Preis noch Angebote im Wasser wirtschaftlich sind.

Anbei im Überblick das Verhandlungsergebnis zur Vergütungsvereinbarung bis 31.12.2021.

Dr. Detlev Günz

Vizepräsident Rehabilitationssport

SBV e.V.



Designbild: Behindertensport Sprinter