Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > Anmeldestart für das Bundessseniorensportfest

Schriftgröße anpassen

Icon Lupe plus abc Icon Lupe minus

01.08.2019 | Anmeldestart für das Bundessseniorensportfest

Sport, Bewegung, Geselligkeit, Kultur und Erholung – das ist das Bundesseniorensportfest des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS). Für die 19. Auflage vom 22. bis 28. März 2020 im Ostseebad Zinnowitz auf der Insel Usedom hat der DBS jetzt die Anmeldephase begonnen.

Die Anmeldephase für das 19. Bundesseniorensportfest des Deutschen Behindertensportverbandes hat begonnen. Das Bundesseniorensportfest findet im nächsten Jahr vom 22. bis 28. März 2020 im Ostseebad Zinnowitz auf der Insel Usedom statt, wo es bereits 2008 mit über 500 Teilnehmern erfolgreich vom Deutschen Behindertensportverband in Zusammenarbeit mit der Kurverwaltung Zinnowitz ausgerichtet wurde.

Das über 700 Jahre alte Zinnowitz gehört zu den schönsten Seebädern auf der Insel Usedom und lädt mit seinen Bauten in beeindruckender Bäderarchitektur, der Tauchgondel auf der 315 Meter langen „Vineta-Brücke“, der Bernsteintherme und dem weißen, flach abfallenden Sandstrand zu einem erholsamen und erlebnisreichen Aufenthalt ein.

Mix aus Sport, Geselligkeit und Kultur

Das attraktive Sportprogramm des Bundesseniorensportfestes 2020 umfasst die jahrelang bewährten Aktivitäten Frisbee-Golf, Geschicklichkeitswettbewerb, Hallenboccia sowie Volks- und Radwanderung. Neben den sportlichen Angeboten können die Sportlerinnen und Sportler Vorort an der beliebten Rätselrallye mit Preisvergabe teilnehmen und sich ein individuelles Programm aus diversen kulturellen und geselligen Aktivitäten, wie beispielsweise Museums- und Konzertbesuche, einem Besuch in der Bernsteintherme oder einen gemütlichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen, zusammenstellen.

Das Bundesseniorensportfest 2020 hat mit der neunfachen Paralympics-Goldmedaillengewinnerin und mehrfachen Welt- und Europameisterin im Speerwurf, Diskuswerfen, Kugelstoßen und Fünfkampf, Marianne Buggenhagen, eine prominente Botschafterin gefunden. „Sport ist und tut in jedem Alter gut, ich freue mich auf das Bundesseniorensportfest und bin mächtig stolz, als Botschafterin für diese große Veranstaltung fungieren zu dürfen“, blickt Marianne Buggenhagen voller Vorfreude auf die anstehende Aufgabe.

Teilnahmebedingungen und Anmeldeablauf für SBV-Mitgliedsvereine

Die Meldung der Teilnehmer erfolgt für alle Mitgliedsvereine des Sächsischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes e.V (SBV) über den Sportkoordinator Lars Wittchen (E-Mail: lars.wittchen@behindertensport-sachsen.de). Interessierte Teilnehmer ohne Vereinsmitgliedschaft können sich per Meldebogen direkt beim DBS unter bundesseniorensportfest@dbs.de anmelden.

Teilnahmebedingungen: Zum Bundesseniorensportfest 2020 können Sportler sowie deren Begleitpersonen gemeldet werden, die das 40. Lebensjahr vollendet haben. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Zur Teilnahme am Bundesseniorensportfest 2020 in Zinnowitz muss eine unterschriebene Einwilligung in die Datenverarbeitung und Veröffentlichung von Bild-/Videomaterial vorliegen (siehe ANLAGE 1 und ANLAGE 2). Bitte beachten Sie weitere Informationen in der Ausschreibung.


Anmeldeschluss für Vereine beim SBV: 13.01.2020

Die Anmeldung mittels dem Anmeldebogen (Anlage 3) sowie den Anlagen 1 und 2 und geht an: Lars Wittchen, Sportkoordinator des SBV, E-Mail: lars.wittchen@behindertensport-sachsen.de


Organisationsbeitrag: 55 Euro pro Teilnehmer und pro Begleitperson. Der Organisationsbeitrag ist unter dem Verwendungszweck „BSSF Zinnowitz“ bis zum 13.1. auf das Konto des Sächsischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes e.V. zu überweisen.
Die Kontoverbindung des SBV lautet:

Bankverbindung: Leipziger Volksbank eG
BIC: GENODEF1LVB
IBAN: DE 66 8609 5604 0307 9779 74

 

Weiterführende Links

DBS-Website: https://www.dbs-npc.de/bundesseniorensportfest2020.html

 

Quelle: DBS / SBV



Designbild: Behindertensport Sprinter