Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > Para Triathlon: Schulz 2019 im A-Kader

14.12.2018 | Para Triathlon: Schulz 2019 im A-Kader

Der Deutsche Behindertensportverband e.V. (DBS) hat Martin Schulz (BV Leipzig) auch 2019 in Para-Triathlon-Kader berufen. Schulz erhielt für das Jahr 2019 den A-Kader-Status. Der Paralympics-Sieger hatte 2018 in der Startklasse PTS5 den Europameistertitel gewonnen und bei den Weltmeisterschaften den zweiten Platz erzielt.

In den B-Kader wurden Benjamin Lenatz (Köln, Klasse PTWC (Rollstuhlfahrer)) und Para-Triathlon-Neuling Christiane Reppe (Dresden, PTWC) berufen. Die blinde Lena Dieter (Viernheim) gehört dem C-Kader an.

Die paralympischen Klassen für Tokio 2020

Es wurden nur Para Sportler in den Kader berufen, die in paralympischen Startklassen aktiv sind. Bei den paralympischen Spielen 2020 in Tokio wird in den folgenden Startklassen in paralympischer Sieger gekrönt:


Männer: PTWC (Rollstuhlfahrer), PTS4 (mittelschwere Behinderung), PTS5 (leichte Behinderung), PTVI (Sehbehinderung)
Frauen:
PTWC, PTS2, PTS5 und PTVI



Designbild: Behindertensport Sprinter