Sie befinden sich hier: Startseite > Inklusion > FORTBILDUNGEN 2022 > 

Schriftgröße anpassen

Icon Lupe plus abc Icon Lupe minus

Fortbildungstermin 20.8.2022 Leipzig: Prüfer*in für das Deutsche Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung

Diese Fortbildung hat zum Ziel, Teilnehmer*innen für die Abnahmen von Sportabzeichen-Prüfungen von Menschen mit Behinderungen zu qualifizieren

Vermittlung der behinderungsspezifischen Besonderheiten des Deutschen Sportabzeichens:

 --> Leistungskatalog, Gerätekunde, Klassifizierung, Didaktik und Methodik, Anerkennung von Leistungen, Gesundheitliche Besonderheiten

Teilnahmevoraussetzung:Prüflizenz Deutsches Sportabzeichen

HIER GEHT ES ZUR ANMELDUNG

weiterführende Informationen HIER

Web-Seminar - Inklusion mit Kommunikation: 20.09. + 27.09.2022

Die Kombination von Bild, Film, Ton und Text bereitet die erfolgreiche Basis gemeinschaftlicher Angebote.

Die Teilnehmer*innen erhalten einen theoretischen und praktischen Einblick in die Chancen und Möglichkeiten der vereins-/verbandsorientierten Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Teilnehmer*innen können eigene Vereinsprojekte/ -ideen/ -wünsche einbringen

Datum: 20. + 27. September ab 17 Uhr (jeweils 4 und 3 LE), Kostenpunkt 35 Euro

I 02-03 Inklusion mit Kommunikation 

Zielgruppe: Vereinsmanager*innen, interessierte Multiplikator*innen aus Sportvereinen, Öffentlichkeitsarbeit

Besonderheiten: Diese Fortbildung wird als Web-Seminar mit jeweils 4 und 3 LE angeboten, zus. 1 LE Selbststudium.

Anerkennung: Die Fortbildung wird vom Landessportbund Sachsen im Rahmen der Lizenzverlängerung anerkannt.

--> Anmeldung HIER

Fortbildung Inklusive Vereinsarbeit: Wie öffne ich meinen Verein für Menschen mit Behinderung?

Je mehr Menschen mit Behinderung die Möglichkeit bekommen ganz selbstverständlich am organisierten Sport der Vereine teilzunehmen, desto mehr wird die Gesellschaft für das Thema Inklusion im und durch den Sport sensibilisiert. Der folgende Lehrgang ist besonders geeignet für Übungsleiter*innen, die mit heterogenen Gruppen zusammenarbeiten, sowie für interessierte Vereinsmanager*innen und Multiplikator*innen in den Sportvereinen, die Grundlagen und Werkzeug an die Hand bekommen möchten, um eine inklusive Vereinskultur aufzubauen bzw. zu etablieren.

Datum: 18. + 20. Oktober ab 17 Uhr (jeweils 4 LE), Kostenpunkt 35 Euro

I03-05: Wie öffne ich meinen Verein für Menschen mit Behinderung? – Die inklusive Vereinsarbeit

Das Web-Seminar hilft den Teilnehmer*innen dabei, die Grundlagen und das entsprechende Werkzeug zu sammeln, um in Ihrem Verein den Aufbau von inklusiven Sportgruppen zu unterstützen. Sie werden für Menschen mit Behinderung sensibilisiert und fördern in ihrem Verein das einheitliche Verständnis einer inklusiven Vereinskultur. Außerdem erfahren die Teilnehmer*innen,  wie sie ihre entsprechenden inklusiven Angebote kommunizieren und einen Zugang zu diesen erleichtern können.

Besonderheit: Im Online-Format als Web-Seminar haben die Teilnehmenden die Möglichkeit bequem von zu Hause diese Fortbildung zu besuchen. An zwei aufeinanderfolgenden Terminen werden die Inhalte zu je drei und vier Lerneinheiten vermittelt. Um das Wissen zu festigen bzw. Dinge zu hinterfragen, wird die Zeit zwischen den beiden Terminen mit einer Aufgabe im Selbststudium (1 Lerneinheit) ergänzt. Die Aufgaben werden dann von der Referentin im folgenden Termin besprochen.

Anerkennung: Die Fortbildung wird vom Landessportbund Sachsen im Rahmen der Lizenzverlängerung anerkannt.

Anmeldung unter folgendem Link: https://www.behindertensport-sachsen.de/index.php?id=193

Für mehr Inklusion im Sport - inklusive Vereinsarbeit

Designbild: Behindertensport Sprinter