Sie befinden sich hier: Startseite > Behindertensport > Sportarten im SBV > Rollstuhlcurling > 

Rollstuhlcurling

Das Rollstuhlcurling ist in Deutschland noch eine junge Sportart und wird erst seit 2003 offiziell gespielt. Seit 2006 ist Rollstuhlcurling als Sportart für Menschen mit Behinderungen bei den Paralympics vertreten. Rollstuhlcurling hat sich in den letzten Jahren in verschiedenen europäischen Ländern zu einer beliebten Sportart entwickelt. Großes taktisches Geschick und feinfühliges Abgeben des Curlingsteines sind die Voraussetzungen für den Erfolg. Weniger gefragt sind konditionelle Fähigkeiten.

In Sachsen wird diese Sportart vom Chemnitzer Eislauf-Club e.V. repräsentiert. Hier geht’s zur Vereinsseite: www.curling.eislaufclub-chemnitz.de

Designbild: Behindertensport Sprinter