Sie befinden sich hier: Startseite > Behindertensport > Sportarten im SBV > Schwimmen > 

Schwimmen

Das Schwimmen kann als das aktivste Segment in Sachsen angesehen werden. Neben den zwei Talentstützpunkten BFV Ascota Chemnitz e. V. und Behindertensportverein Leipzig e.V. (BVL), besteht, angegliedert an den BVL ein Paralympischer Trainingsstützpunkt (PTS).
Darüber hinaus sind fast überall, wo Schwimmhallen in Sachsen zu finden sind, auch Vereine angesiedelt, die Angebote im Wasser für Menschen mit Behinderung im Programm haben. Jedes Jahr werden in Sachsen mehrere Wettkämpfe für unterschiedliche Zielgruppen angeboten, darunter die Landesmeisterschaft mit bundesweiter Beteiligung. Der sächsische Schwimmsport hat eine lange Tradition, seit 1992 konnten AthletInnen aus Sachsen 30-mal paralympisches Edelmetall holen. Bei den paralympischen Spielen 2012 in London starteten drei Schwimmer des SBV und konnten sich dort fünfmal unter den ersten acht platzieren.
Die Sportart ist im SBV durch  den Landesjugendtrainer Eric Werner vertreten.

Designbild: Behindertensport Sprinter