Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > Elektronische Rechnungslegung im SBV e. V.

15.09.2014 | Elektronische Rechnungslegung im SBV e. V.

Der SBV e. V. wird zukünftig in verschiedenen Sachbereichen Rechnungen auf elektronischem Weg versenden. Ab dem 01.10.2014 werden Zertifikate für lizensierte Rehasportgruppen und die dazugehörigen Rechnungen per Mail versandt. Sowohl das Zertifikat als auch die Rechnung liegen der Mail als PDF-Datei bei. Ab dem 01.01.2015 wird die Rechnungslegung für Lehrgangsanmeldungen und im Bereich der Vermietung ebenfalls umgestellt. Hierbei befindet sich die jeweilige Rechnung gleichfalls als PDF-Datei im E-Mail-Anhang.

Auslöser für die Einführung sind zum Teil sehr kleine Zertifikatrechnungen für Rehasportgruppen mit den dazugehörigen Zertifikaten. Ziel ist es, die Kosten der Geschäftsstelle zu senken ohne die Qualität und den Service für die Mitgliedsvereine zu mindern. Weiterhin ist es ein Schritt das Papieraufkommen in den Mitgliedsvereinen zu verkleinern.

Der Versand erfolgt unter der Voraussetzung, dass eine Mailadresse beim SBV hinterlegt ist. Bitte kontrollieren Sie die Mailadressen, die auf dem Internetauftritt des SBV unter der Rubrik „Vereine“ aufgeführt sind und geben Sie uns ggf. die Änderungen bekannt. Auf direkte Anfrage in der Geschäftsstelle können Rechnungen und Zertifikate auch postalisch verschickt werden.

 

Technischer Hinweis:

Die PDF-Dateien können digital gespeichert oder ausgedruckt werden. Zum Öffnen der PDF-Dateien ist ein KOSTENLOSES Programm notwendig. Dies ist auf den meisten Computern vorinstalliert. Kann der Computer die Datei nicht öffnen, muss das Programm installiert werden. Es gibt verschiedene Anbieter, einer ist Adobe. Das Programm kann unter http://www.adobe.com kostenfrei herunter geladen werden.

 

Für Hilfe und Fragen steht die Geschäftsstelle des SBV gerne zur Verfügung.



Designbild: Behindertensport Sprinter